Partner & Freunde

 

Weitere Angebote hier.

Login



Designed by:

. Aktuelle Nachrichten

 
Kita Immanuel hat einen Defi! PDF Drucken E-Mail

Foto (c) Rebecca Hameister

Ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur "Herzsicheren Gemeinde Bönen" ist gesetzt. Pfarrer Detlef Belter (Mitte) und die Definetz-Vorstandsmitglieder Dirk Wilke und Friedrich Nölle demonstrieren den Defibrillator am Immanuel Kindergarten in Nordbögge. Die Installation des frei zugänglichen Gerätes wurde durch die tatkräftige Unterstützung der Evangelischen Kirchengemeinde und der Fa. Schiller ermöglicht. Ab sofort steht der elektrische Lebensretter den Nordböggern im Notfall zur Verfügung.

Am Donnerstag, dem 23. Oktober wird das Gerät ab 17:00 Uhr im Bonhoeffer-Haus der Bevölkerung vorgestellt und wichtige Hinweise zum Fall der Fälle gegeben.

Mehr Informationen gibt es hier.

 

. Defis retten Leben


Etwas Statistik vorweg: Jeder Mensch verliert im Laufe seines Lebens vier seiner Verwandten oder engen Freunde durch den "Plötzlichen Herztod". In Deutschland fordert er jährlich 100.000 Opfer und kostet die Volkswirtschaft jährlich mehr als 4 Milliarden Euro. Auf Europa betrachtet wäre es so, als würden täglich zwei vollbesetzte Jumbos abstürzen. Und viele, wenn nicht die meisten der Betroffenen könnten gerettet werden! – Gäbe es flächendeckend zugängliche Standort für Defibrillatoren und informationstechnische Voraussetzungen wie diese im Ernstfall schnell zu erreichen sind.

Der gemeinnützige Verein  definetz e.V. widmet sich diesem Thema.

weiterlesen ...

STANDORTE

PLANUNG

KOMMUNIKATION

Wo ist ein Defi?

Diese Frage kann kaum jemand beantworten. Für eine erfolgreiche Rettung bleiben nur 3 bis 5 Minuten. Nur dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, einen Menschen ohne bleibende Schäden wieder zu beleben. definetz e.V. erstellt ein bundesweites standardisiertes Kataster über die Standorte.

 

Wo sollte ein Defi sein?

Die Verteilung von Defibrillatoren ist heute eher zufällig. Dabei wäre es wichtig, die Geräte dort zu platzieren, wo sie auch gebraucht werden. definetz e.V. arbeitet mit der Universität Dortmund zusammen um Kommunen, Unternehmen oder anderen Standorten Grundlagen für eine optimale Planung an die Hand zu geben.

 

Wie nutze ich ein Defi?

An vielen Orten und durch viele Initiativen ist das Thema bereits aufgegriffen und wird zum Teil in vorbildlicher Form vermittelt. Die Plattform definetz versteht sich als ein Pool, in dem diese Initiativen und ihre Arbeit gespiegelt und Austausch ermöglicht werden sollen und ergänzt die Öffentlichkeitsarbeit durch eigene Aktionen.

.

 

Letzte Nachrichten

Eberbacher Defibrillatoren-Netz ist Spitze

In der Vorsorge gegen plötzlichen Herzstillstand hat sich die 14.503 Seelen zählende Stadt Eberbach innerhalb des Rhein-Neckar-Kreises eine Spitzenposition erarbeitet: Das örtliche Defbrillatorennetz in der Innenstadt umfasst mittlerweile 19 öffentlich zugängliche Standorte in der Nähe belebter Plätze oder Einrichtungen, an weiteren Orten gibt es zusätzliche Geräte wie etwa bei Firmen.

Die Stadt ist einer der weit über 100 Partner, die mit definetz kooperieren und die das Defikataster des Vereins nutzen, um ihre Daten aktuell  darzustellen.


 
Kita Immanuel hat einen Defi!

Ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur "Herzsicheren Gemeinde Bönen" ist gesetzt. Pfarrer Detlef Belter (Mitte) und die Definetz-Vorstandsmitglieder Dirk Wilke und Friedrich Nölle demonstrieren den Defibrillator am Immanuel Kindergarten in Nordbögge. Die Installation des frei zugänglichen Gerätes wurde durch die tatkräftige Unterstützung der Evangelischen Kirchengemeinde und der Fa. Schiller ermöglicht. Ab sofort steht der elektrische Lebensretter den Nordböggern im Notfall zur Verfügung.

Am Donnerstag, dem 23. Oktober wird das Gerät ab 17:00 Uhr im Bonhoeffer-Haus der Bevölkerung vorgestellt und wichtige Hinweise zum Fall der Fälle gegeben.

Mehr Informationen gibt es hier.


 
Verstärkung auf Zeit

Eva Rautenberg ist das neueste Mitglied im Team von definetz. Die 24jährige gebürtige Nordkirchenerin studiert zurzeit an der Hochschule Hannover "Medizinisches Informationsmanagement" im siebten Semester.

"Das Praktikum mache ich bei definetz e.V., weil mich während meines Studium die Schnittstelle zwischen Medizin und Informatik besonders interessiert hat" begründet Frau Rautenberg die Wahl für ihren Praktikumsplatz. Sie beschäftigt sich zurzeit mit Anwendungsoptionen für unsere komplett neu entwickelte Datenbank, die zukünftig unserem Defikataster zugrunde liegen wird.

In der Zeit nach ihrem Praktikum möchte die junge Studentin ihr Studium mit ihrer Bachelorarbeit absolvieren.


 
Umgezogen

UMGEZOGEN: Definetz ist jetzt ein Hammer

Unsere Geschäftsstelle hat dreieinhalb Jahre nach der Gründung eine neue Heimat gefunden. Nur wenige Kilometer vom bisherigen Standort entfernt zog es den Verein aus dem Bönener Industriegebiet an eine historische Stätte in der Nachbarstadt Hamm, das Gut Drechen.

Die neue Anschrift lautet:
definetz e.V.
Drei-Eichen-Weg 5
59096 Hamm

 

Read more text
 
In eigener Sache: Kein Netz für definetz

Es hapert, hakt und holpert! Bei der Umstellung unserer Telefone nach unserem Umzug traten in den letzten Tagen mehrfach Probleme auf. Des öfteren wurden Gespräche ins "Nirwana" umgeleitet und auch mehrfach kam die Ansage "Diese Rufnummer ist nicht vergeben!" Im Augenbick funktioniert wieder alles und die Kommunikation klappt ...

"Erfreulicheweise stehen die Weiterleitungen der alten Rufnummer wie eine (0 23 83 - 91 91 84) Eins", freut sich Vorsitzender Friedrich Nölle. Allerdings: Ob die Umstellung auf Voice oder IP eine gute Idee war zweifelt  er langsam an, hofft jedoch, dass es "Geburtswehen am neuen Stadort" sind!


 
Herztod auf dem Green ist vermeidbar

Golfplätze nur eingeschränkt herzsicher - an vielen Orten gibt es noch erheblichen Nachholbedarf

Vor fünf Monate begann der Verein definetz e.V. damit, Deutschlands Golfplätze auf ihre Ausstattung mit Defibrillatoren zu untersuchen. Nun liegen die Ergebnisse der Arbeit vor. Wie Vorsitzender Friedrich Nölle schon zu Beginn des Jahres analysiert hatte: "An vielen Stellen in der Republik nähern wir uns dem ,Hole in one', es gibt aber, und das nun mit Zahlen belegbar, auch Nachholbedarf! Den müssen wir gemeinsam mit den Ausübenden dieses schönen Sportes beseitigen!"

Der Ländervergleich zeigt: Es gibt noch viel zu tun bis Deutschlands Golfplätze herzsicher sind.
Grafik: definetz e.V.

 

Read more text
 
Defis sind jetzt voll und ganz von der Allianz versichert

Wesentlicher Schritt zur Verbreitung öffentlich zugänglicher Defibrillatoren

Sergej Wettstein (Allianz), Kassierer Jürgen Cremer und Vorsitzender Friedrich Nölle (beide definetz) freuen sich, dass eine Versicherungslücke gefüllt werden konnte.

"Super, endlich hat es geklappt", freut sich Friedrich Nölle, Vorsitzender des Bönener Vereins "definetz e.V.". Es bedurfte der großen Allianz-Versicherung und ihres Sinns für das Projekt: Jetzt hat das Unternehmen für den gemeinnützigen Verein einen Sammelvertrag entwickelt und dieser kann nun eine Rundumversicherung für mobile Defibrillatoren gegen Schäden jeglicher Art anbieten. "Das ist ein wirklich wichtiger Schritt", sagt Friedrich Nölle.

weiterlesen ...


 
Beratungen in Brüssel

Der neu gewählte Vorsitzende des Vereins definetz e.V., Friedrich Nölle, folgte in diesen Wochen einer ehrenwerten Einladung nach Brüssel. Das belgische Gesundheitsministerium hatte nationale Regierungsberater und externe Fachleute zu einer Konferenz eingeladen, um Wege zu diskutieren, wie bereits installierte und neu besetzte Defibrillatoren-Standorte möglichst effizient vernetzt und damit lebensrettend genutzt werden können.

Read more text
 
Defibrillatoren auf den deutschen Inseln ungenügend dokumentiert
.. Ein Defi, dessen Standort man nicht kennt,
.. ist so gut wie nicht vorhanden. Definetz e.V.
.. recherchierte auf den deutschen Inseln.

..

„Defibrillatoren retten Leben!“ Das stellen Fachleute in Serie fest, das stellt der Verein „definetz e.V.“ auch immer wieder fest und er stellte gleichzeitig fest: In entscheidenden Bereichen unserer Republik haben die lebensrettenden Geräte nahezu Seltenheitswert. Und das sogar an besonders empfindlichen geografischen Stellen, da nämlich, wo sich viele Menschen mit potentieller Gefährdung durch Herzerkrankungen aufhalten und wo sie sich auch gern aufhalten. Beispiel: die deutschen Inseln. Hier finden die europaweit fahndenden definetz-Detektive eine regelrechte Diaspora vor. Um das Negative kurz zu machen: Rügen, Hiddensee, Poel, Ummanz und Pellworm, sie sind flächendeckend mit Null Defis ausgerüstet.

 

weiterlesen ...


 
Helga Darenberg und Friedrich Nölle leiten jetzt definetz e. V.

Bei der Jahreshauptversammlung des gemeinnützigen Vereins definetz e.V. stimmten die Mitglieder über es einige personelle Veränderungen ab. Die wichtigste Änderung an der Spitze: Friedrich Nölle aus Bönen wurde von der Versammlung zum Vorsitzenden gewählt.

weiterlesen ...


.